Holistisches-Gesundheitskonzept

Trinkwasser durch CDSplus als Krisenvorsoge

Der wichtigste Vitalstoff ist Wasser und es wäre Fatal, wenn der Zugang zu Wasser während einer Krise ausfällt!

Meine Empfehlung ist es daher, ein wirkungsvolles Wasserreinigungsmittel (CDSplus) zuhause zu haben.

Wasser ist Grundlage allen Lebens. Es dient uns als wichtiges Nahrungsmittel.

Es spendet unserem Körper Feuchtigkeit und sorgt für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Damit verhindert es, dass wir nicht dehydrieren und unsere Organe funktionstüchtig bleiben.

Ohne Wasser können wir normalerweise nur drei bis max. sieben Tage überleben.

Aufgaben des Wassers:

  • Transportmittel (Blut)
  • Versorgung aller lebenswichtigen Funktionen
  • Ausleitung von Stoffwechselprodukten
  • Entgiftung der Zellen
  • und vieles mehr

Bei der Geburt besteht der menschliche Körper zu 95 Prozent aus Wasser.

Im Erwachsenenalter sinkt der Anteil jedoch auf „nur“ noch knapp 70 Prozent, da mit zunehmendem Alter die Fähigkeit der Wasserspeicherung abnimmt.

Das macht für einen durchschnittlichen Erwachsenen noch immer eine Wassermenge von ca. 43 Litern.

Zwei bis drei Liter davon scheidet der Körper am Tag aus – das muss natürlich wieder „aufgefüllt“ werden.

Der Mensch benötigt täglich mind. 30 ml Wasser pro kg Körpergewicht.

Ein 70 kg schwerer Mensch benötigt demnach mind. 2,1 Liter Wasser über den Tag verteilt!

CDSplus – die neuste Generation von Chlordioxidprodukten!

(CDL oder CDS ist das Gleiche CDL steht für Chlordioxid Solution und CDL für Chordioxid Lösung)

CDSplus ist ein völlig neu entwickeltes und patentiertes 2-Komponenten-Produkt. Es enthält nach der Aktivierung ein hochreines und absolut chlorfreies* wässriges Konzentrat an Chlordioxidlösung (ca. 0,29%) als Biozid zur hochwirksamen Bekämpfung von Bakterien, Viren, Pilzen, Sporen, Algen, Milben, Parasiten, Biofilmen und anderen krankmachenden Keimen wie den gefährlichen Legionellen. CDSplus löst die bekannten Probleme wie Lagerung, bedingte Haltbarkeit und schwindendem Chlordioxidgehalt, welche viele Verbraucher mit herkömmlichen CDS/CDL-Fertiglösungen haben.2

*Freies Chlor zum Zeitpunkt der Herstellung nicht nachweisbar

Mobile Trinkwasseraufbereitung für Zuhause und unterwegs z.B. bei Caravan, Yacht/Boot, Reisen, Hotel, Outdoor, Wandern und in der Küche.

Man kann mit CDSplus – neben Trinkwasser – z.B. Oberflächen in Küche und Bad sowie Kühlschränke, Schneidebretter, Zahnbürsten, Trinkflaschen, Luftbefeuchter, Wäsche aber auch Fleisch, Obst und Gemüse (z.B. gegen Hepatitis A, MRSA, EHEC, Milzbrand, Escherichia coli) gründlich reinigen.2

Tierliebhaber haben mit CDSplus ein zuverlässiges Mittel zur Desinfektion von Käfigen, Ställen, Tränkwasser und auch Futterstellen.

Bis zu 99,9999% Wirksamkeit durch Robert Koch Institut (Wirkklassen A-D) bestätigt.

CDSplus ist zur Trinkwasseraufbereitung, allgemeinen Desinfektion im Privatbereich, für die Hygiene im Veterinärbereich, den Lebens- und Futtermittelbereich zugelassen.2

Anwendung:    

CDSplus® ist nach der Aktivierung eine  reine, ph neutrale und wässrige Chlordioxidlösung (ca. 0,29 % = 2.900 ppm) und als Biozid zur hochwirksamen Bekämpfung von krankmachenden Keimen aller Art mit einer Wirksamkeit von 99,9999% einsetzbar. Die EU-Konformität dieses Produktes wurde durch den TÜV-Rheinland geprüft und bestätigt.2

Dosierempfehlungen:

A. Allgemeine Oberflächendesinfektion:           

Ca. 2,5 ml aktiviertes CDSplus® in eine 50ml Sprühflasche) geben, mit Wasser auffüllen und Flächen gleichmäßig besprühen, kurz einwirken lassen und abwischen. Sehr stark verkeimte Oberflächen können auch pur behandelt werden.2

B. Trinkwasseraufbereitung, Tank- und Leitungsdesinfektion: 

Wasser aufbereiten:

1 bis 3 Liter Leitungswasser entkeimen: 1 ml CDSplus dazu geben und 30 bis 60 Minuten warten.

1 Liter extrem verschmutztes Wasser entkeimen: Grobe Teile mit Kaffeefilter oder Stoff abfiltern und dann 3 bis 5 ml CDSplus dazu geben und 30 bis 60 Minuten warten.

Für eine Stoßentkeimung von Frischwassertanks und Leitungssystemen werden 100 ml aktivierte Lösung pro 50 Liter Fassungsvermögen des Wassertanks (Aluminiumtank geeignet) benötigt. Alle Entnahmestellen öffnen bis Lösung austritt. Die Einwirkzeit von 6 – 12 Stunden beachten. Danach Tank entleeren und einfach nur noch neu befüllen (Ausspülen nicht notwendig). Um eine Wiederverkeimung zu verhindern (Dauerdesinfektion) reichen 100ml/250ml für ca. 1.500/3.750 Liter Trinkwasser. Entsprechend reicht 1ml für ca. 15 Liter aus.2             

Über-/Unterdosierung

Während Unterdosierungen zu restlichen Verkeimungen und damit zu ernsthaften Erkrankungen führen können, sind bei Überdosierungen selbst bis zum 20-fachen bisher keine bleibenden Nebenwirkungen bekannt.2


Nachfolgend sind Protokolle nach Ali Erhan – Auszug aus „Heilen mit MMS?“ Chlordioxidbehandlungen nach Jim Humble Version 5.57 R 2021

Mundspülung mit CDS/ CDSplus®:

Gib mit einer Dosierpipette/Spritze ca. 2–3 ml CDS bzw. CDSplus® in ein Glas mit Wasser (150 ml).

Nimm jeweils einen Schluck davon und gurgele und spüle damit den Mundraum insgesamt bis zu 3 Minuten durch. Lasse die Lösung dabei zwischen den Zähnen durchzischen. Du kannst auch Deine Zahnbürste ohne Zahnpasta nehmen und damit gleichzeitig Zahnfleisch und Gaumen massieren. Mundgeruch und oberflächliche Keime werden damit schnell und gründlich beseitigt. Auch bei Zahnfleischentzündungen und -bluten wirkt es sehr zuverlässig.1

Augen-, Ohren- und Nasentropfen

Entzündungen im Auge (zum Beispiel Bindehautentzündungen), in den Ohren (zum Beispiel Mittelohrentzündungen) und in der Nase bzw. den Neben- und Stirnhöhlen können sehr einfach und effizient mit Chlordioxid behandelt werden. Zunächst einmal stellen wir uns eine verdünnte Grundlösung her, die wir für alle drei Anwendungen verwenden können.1

Mit CDSplus®:

Gib 1 bis 2 ml CDSplus® in ein Glas oder Fläschchen mit ca. 20 ml Wasser, also 1:10 oder mehr verdünnen. Mit dieser verdünnten Chlordioxidlösung können die unten aufgeführten Behandlungen beginnen.1

Augentropfen Lehne den Kopf zurück und forme das untere Augenlid mit einem Finger zu einer Tasche. Dann tropfe mit der Pipette 1 bis 2 Tropfen der verdünnten Lösung in diese Tasche. Anschließend schließe das Augenlid und bewege das Auge hin und her. Bei akuten Entzündungen kann dies stündlich bis zu zwölfmal am Tag wiederholt werden, aber meistens ist man schon nach der dritten Anwendung erfolgreich.1

Das leichte Brennen gleich am Anfang scheint nicht vom Chlordioxid, sondern daher zu kommen, dass wir Wasser verwenden, ohne den Salzgehalt der Augenflüssigkeit einzuhalten. Mit einer 0,9 % isotonischen Salzlösung statt Wasser dürfte auch dies behoben sein. Dies sei der Vollständigkeit halber erwähnt, ist aber für die Behandlung einer Entzündung nicht zwingend notwendig.1

Achtung! tropfe niemals eine CDS-Komponente alleine oder unverdünnt ins Auge!

Ohrentropfen

Hierbei ist es wichtig, dass die 2 bis 4 Tropfen der oben verdünnten Grundlösung bis zum Trommelfell gelangen, um auch eine Entzündung dahinter zu erreichen. Behandle erst das eine Ohr und bleibe 1 bis 2 Minuten seitlich liegen, dann erst behandle das andere Ohr, sonst läuft die Lösung zu schnell wieder aus dem Ohr.

Bei akuten Entzündungen kann dies stündlich bis zu zwölfmal am Tag wiederholt werden.1

Nasentropfen

Bei der Behandlung von Stirn- und Nebenhöhlen kann man von dem pH neutralen CDSplus deutlich mehr Tropfen verwenden als für die Augen und Ohren. Hierzu legt man sich so mit dem Kopf über die Sofakante hängend, dass die Lösung in die rechte Stirn- bzw. Nebenhöhle fließen kann. Nach dem Tropfen bleibt man noch 1 bis 2 Minuten in dieser Lage und wendet sich dann der linken Seite zu.1

Alternativ gibt es auch Nasenspülsets in der Apotheke, in die man statt Salzwasser Wasser mit 1 bis 2 ml CDSplus einfüllen und damit durchspülen kann. Diese Anwendung kann ebenfalls bei Bedarf mehrmals am Tag durchgeführt werden. Auch hier scheint das mögliche leichte Brennen am Anfang mit dem fehlenden Salzgehalt des Wassers und nicht mit dem CDS zu tun zu haben.1

Das Protokoll CDS-1000 /CDS-101

Da das CDS/CDSplus viel besser verträglich ist, kann hier die Dosierung etwas höher angesetzt werden. Fange hier mit 3 ml an und steigere bis zu 10 ml, die Du mit einer Dosierpipette (Kunststoffspritze) in 1 Liter Wasser gibst. Viele können schon gleich mit 5 oder 10 ml ohne jegliche Nebenwirkungen anfangen. Auch diese Flasche wird über den Tag in ca. 8 bis 14 Dosen ausgetrunken. Die Anwendungsdauer beträgt drei bis vier Wochen. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen können bis zu einer Gesamtdosis von 50 ml CDS am Tag gegeben werden.1

© Ali Erhan „Heilen mit MMS?“ Chlordioxidbehandlungen nach Jim Humble Version 5.57 R 2021


Hier die Webseite des Herstellers von CDSplus: https://aquarius-prolife.com/de/maltesian-mineral-solution/37-cds-plus-100ml-das-original

Hier gibt es das Buch als kostenlosen PDF Download: https://mms-seminar.com/


Quellenangaben:

1 https://mms-seminar.com/

2 https://aquarius-prolife.com/de/maltesian-mineral-solution/37-cds-plus-100ml-das-original

Beitragsbild: Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen