Holistisches-Gesundheitskonzept

Jim Humbles MMS – Pro & Contra

Schön, dass Du bis hierher gekommen bist. Nun bitte ich Dich, Dir das Ganze etwas genauer anzuschauen, bevor Du Dir ein Urteil über MMS bildest!

“Man sollte sich immer
beide Seiten anhören,
bevor man sich
ein Urteil bildet!”

Stelle Dir doch selbst mal folgende Fragen:

– Ein Wundermittel, welches Malaria, Krebs, Aids und alle unheilbaren Krankheiten heilen soll? Das gibt es doch nicht!
– Es sei ein ätzendes Bleichmittel/Chlorbleiche! Das soll man trinken?
– Will sich da wohl jemand bereichern mit der Dummheit anderer Menschen?
– Warum wird in den Medien immer nur negativ von MMS berichtet?
– Wie kann es dann sein, dass es schon Millionen Menschen geholfen hat?
– Wenn es so gut ist, warum wird es nicht als Arznei vertrieben?
– Mein Arzt oder Apotheker rät mit von MMS ab! Kann ich es bedenkenlos einnehmen?
– Kann es überhaupt Alternativen geben, wenn ein Arzt sagt: “Leider ist diese Krankheit nicht heilbar!”?

Ich hatte auch mal so gedacht!

Ich war aber so kritisch und glaubte weder der einen, noch der anderen Seite!
So habe ich mir die Zeit (über 3 Monate) genommen und mich ausgiebig über Pro und Contra informiert.

Eigenverantwortung:

Es ist meist so, dass man vor neuen Gebieten zunächst Angst hat und vorsichtig ist.
Mit dieser Angst kann man aber umgehen, wenn man
– auf sich selbst vertraut
– sich ausgiebig informiert
– und dann seine ersten eigenen Erfahrungen gemacht hat.

Die meisten Menschen vertrauen nur zu sehr auf ihren Kopf. Aber jeder sollte sich selber genau informieren. Denn es gibt immer 2 Seiten!


Aus meinen Erfahrungen, die ich nun habe, gebe ich meine Gesundheit nicht mehr allein in fremde Hände!

Ich kann selber prüfen, denken und fühlen, was mir wirklich hilft!

Was genau ist MMS ?

“Es gibt auch viele,
die über MMS
sehr schlecht reden.
 Die meisten
wissen noch nicht
einmal, was
 MMS genau ist!”

Die Abkürzung und wurde mehrfach umbenannt “Master Mineral Solution” ist nun die aktuelle Bedeutung der Abkürzung nach Jim Humble.  Im Ergebnis ist MMS eine trinkbare Lösung mit Chlordioxid in einer ganz  schwachen Konzentration von ca. 24 ppm (parts per Million/Anteile pro Million das sind also 0,000024 %).

Weil Chlordioxid nicht über einen längeren Zeitraum im Wasser verbleibt, da es ausgasen möchte  (genau wie Kohlensäure aus dem Mineralwasser entweicht), ist es am besten, wenn man es zuhause selber herstellt.

Dazu benötigt man einen Trägerstoff (Natriumchlorit 25 %)
und einen Aktivator (eine schwache Salzsäure-Lösung von 4 – 5 %). Das ist Jim Humbles aktuelle Empfehlung seit Februar 2013 das Mischungsverhältnis 1:1 und die Aktivierungszeit 45 sekunden.  Jim Humble empfahl früher Natiumchlorit 28 % und Zitronensäure 50 %

Das trinkfertige Standart MMS beinhaltet dann das entstandene Chlordioxid  aus 3 Tropfen Natriumchlorit, 3 Tropfen Salzsäure-Lösung und 200 ml Wasser. In etwa sind das dann  0,000024 % Chlordioxid in 200 ml Wasser.

Es gibt seit Jahrzehnten einige Patente mit Chlordioxid. Es ist nicht unbekannt!  Hier einige Patente zu Chlordioxid

Hier ein paar Links zu Chlordioxid-Produkten

Hier sind Produkte zur Wasserreinigung:

CDSplus

Dilixin

Oxosanum

Verwendung in der Tiermedizinzur Desinfektion von Wunden:

Ciderm

Das wäre
 alles nicht
 möglich,
wenn es nicht
erforscht
und mit Studien
belegt wäre.
Es darf weder
 Mensch noch Tier
einen Schaden
zufügen!

Hier sind die Links, die vor MMS warnen:

Bundesinstitut für Risikobewertung

>>> Hier die Warnung des BfR <<<

Auf dieser Seite sind so einige Kritiken zu finden. Diese wird auch ständig aktualisiert.
zum Beispiel:
ARD Kontraste
WDR
Spiegel
Bild
u.v.m.

>>> Hier geht’s zu den gesammelten Kritiken <<<

Studien zu MMS/Chlordioxid

Es gibt seit Jahrzehnten einige Patente mit Chlordioxid (MMS). Es ist nicht unbekannt!

Studien von der WHO aus den Jahren 1982/1984:
Die Menschen wurden in einem Zeitraum von 12 Wochen beobachtet. Selbst bei extremen Einzeldosen (bis zum 100-fachen der erlaubten Trinkwasserwerte) waren Sie vollkommen frei von Nebenwirkungen. MMS/Chlordioxid oral eingenommen hat, niemandem geschadet.
Dabei wurden Blutdruck, Atemfrequenz, Puls, Mundtemperatur und EKG sowie umfangreiche Blut- und Urin-Analysen durchgeführt.

Das Ergebnis: keine signifikanten Nebenwirkungen
(Quelle: http://www.who.int/ipcs/publications/cicad/en/cicad37.pdf und Veröffentlichung in Enviromental Health Perspectives Vol.46, 1982)

Auch die amerikanische Umweltbehörde EPA (Environmental Protection Agency) hatte eine Vielzahl von Studien an Mensch und Tier zu den Folgen einer oralen Einnahme von wässrigen Chlordioxidlösungen in Auftrag gegeben bzw. aus der Literatur zusammengefasst.
Ergebnis: Auch die 100-fache Konzentration von ClO2 wie in unserem Trinkwasser gesetzlich erlaubt, zeigt keine negativen Auswirkungen auf Mensch und Tier.
(Quelle: http://www.epa.gov/iris/subst/0496.htm)

Weiterhin ist Natriumchlorit seit dem 19.06.2013 als Arzneimittel zugelassen (im Gemeinschaftsregister für Arzneimittel unter der Nummer EU/3/13/1139 eingetragen). Es ist anzuwenden für seltene Leiden. Es scheint bei der Behandlung von ALS (amyotrophen Lateralsklerose) das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen.
(Quelle: European Medicines Agency, www.ema.europa.eu)

Hier nun meine Erfahrungen mit MMS

Jeder
kann
aber in
eigener
Verantwortung
mit
seinem
Körper
tun und
lassen
was er
will!

Seit Jahren beschäftige ich mich schon mit chinesischen Heilkräutern und wertvollen Pflanzen aus aller Welt. Unser Körper ist ein Wunder der Natur, und in der Natur ist alles zu finden, was unser Körper braucht, um gesund zu werden oder zu bleiben. Wir benötigen natürliche Vitamine und Mineralstoffe!

So fragt man sich: “Warum werden wir krank oder haben gesundheitliche Probleme?”

In der heutigen Zeit haben sich die Umwelt- und die Lebensbedingungen von uns Menschen sehr stark zu unserem Nachteil verändert. Die Gifte im Wasser, in der Luft und im Essen stellen unser Immunsystem oft vor zu große Herausforderungen. Die Strahlenbelastung von Handy`s, DECT (Funk-Telefone für zuhause) und W-LAN kommen noch hinzu! Meist hat der Körper nicht einmal nachts seine Ruhe, um sich zu erholen!

Weiter kommen noch hinzu Stressfaktoren und vor allem der Einsatz von pharmazeutischen Giften wie z. B. Schmerzmittel, Chemotherapie oder künstliche Antibiotika aus der Apotheke. All das kann das menschliche Abwehrsystem nicht mehr bewältigen!

Wir haben also das Problem, dass unser Körper ins Ungleichgewicht geraten ist. Auf der einen Seite haben wir einen Mangel an natürlichen Vitaminen und Mineralien. Auf der anderen Seite haben wir es mit den Giften und Ablagerungen in unserem Körper zu tun. Das führt dazu, dass das Immunssytem schon so geschwächt ist, dass es diese Probleme nicht mehr bewältigen kann.

Ich habe mich sehr genau über MMS informiert, sowie über viele andere alternativen Heilmethoden.

Eine Heilung in eigener Verantwortung ist möglich!

Ich fühle
mich fit
und gesund.
MMS nehme
ich seit Ende
September 2013
nach den
Anwendungsprotokollen
von Jim Humble und
Dr. Andreas
Ludwig Kalcker ein.

Mein Selbstversuch mit MMS:

Ich habe im Mai 2013 die Diagnose “grauer Star” bekommen und dieser ist laut meinem Augenarzt weder aufzuhalten, noch zu heilen. Das wollte ich so nicht akzeptieren und war auf der Suche nach Alternativen.
Im Juli 2013 habe ich dann MMS kennengelernt. Ich habe mich dann sehr genau darüber informiert. Oral eingenommen, in der korrekten Dosis, kann es keinen Schaden anrichten!
Zu diesen Fakten kommt dann noch ein weiterer Punkt hinzu, der mir dann die letzte Skepsis genommen hat.
Der Entdecker (Jim Humble) verdient mit diesem Mittel kein Geld! Er erklärt sogar, wie es jeder selber herstellen kann!
Ich hatte nun keine Zweifel mehr, dieses MMS einmal auszuprobieren. Ich habe mich genau an die Einnahme- und Anwendungsempfehlungen von Jim Humble gehalten. Ab Ende September 2013 habe ich das MMS angewandt. Ab Dezember hatte ich soviel Vertrauen in MMS, dass ich es zusätzlich mir in beide Augen getropft habe! Im Januar 2014 stand wieder der übliche Besuch beim Augenarzt an. Die Sensation war perfekt!  Meine Sehkraft ging von 70 % wieder hoch auf 90 %. Ich trank es weiter und der nächste Termin beim Augenarzt war im Mai 2014. Ab da war die Sehkraft bei 100 %! Alles im Detail auf der Seite “Info über mich”

Ich danke der Naturkraft

Was ist nun mit den Medien? Was ist wahr und was wird falsch dargestellt?

Ich war auf dem Kongress  „Spirit of Health 2014“ (ein Kongress für alternative Heilmethoden) in Hannover im April 2014 und in Kassel 2015 Das, was da in den Medien im Anschluß gezeigt wurde, war alles verdreht dargestellt! Die wollen uns für dumm verkaufen! Wer mich kennt, weiß, dass ich bestimmt kein Esoteriker bin!

Das was über MMS gezeigt wird, entspricht so nicht der Wahrheit! Die Pharma-Lobby hat auch einen großen Einfluss auf solche negative Propaganda. Ich denke, die bezahlen Leute dafür, dass sie solche Ängste verbreiten! Die meisten Schulmediziner haben nur einen Tunnelblick und lassen meist nicht zu, was aus der Natur kommt, vor allem dann, wenn es sehr wirkungsvoll ist! Schade!

Es liegt in der Natur der Sache, dass Aktiengesellschaften Gewinne für ihre Anleger machen müssen. Leider ist das auch bei den Pharma-Aktiengesellschaften  so.

Ich habe den Eindruck, deren Motto lautet: „Lindern ist besser als heilen!“

Fakt ist also: Der Profit ist wichtiger, als Heilung! Egal zu welchem Preis! (siehe Beipackzettel – Nebenwirkungen) Mit Angst und Panikmache lässt sich Geld verdienen!

Wer es nicht glaubt, der muss sich dich lebst mal nur die Frage stellen: “Welche Krankheit wurde denn bis heute geheilt?”

MMS ist nicht schädlich! Die Dosis macht das Gift!

Schon gewusst, wenn man folgende Mengen auf einmal zu sich nimmt, kann es auch tödlich sein:

–          ca. 1 kg Zucker

–          ca. 200 bis 250 g Kochsalz

–          ca. 10 bis 12 Liter Trinkwasser

Selbst Chlor ist in geringer Konzentration nicht giftig, denn sonst wäre jedes Schwimmbad eine Massenvernichtungsanlage!

Es gibt seit Jahrzehnten einige Patente mit Chlordioxid (MMS). Es ist nicht unbekannt! Ich behaupte: „Da hat jemand wirklich Angst, dass sich das Wissen und die Erfolge von MMS ausbreiten. Denn wenn das geschieht, reduziert sich die Hausapotheke auf ein Minimum!“

hier ein paar interessante Links zu MMS:

Hier Infos zu MMS von Jim Humble

http://www.jim-humble-mms.de

http://www.jim-humble-verlag.com

hier ein MMS Selbsthilfeforum:

http://www.mms-selbsthilfe.de

sehr interessante Seiten um die Gesundheit:

http://www.vitaltreff.net

http://www.vitaltreff.net/MMS-Jim-Humble-Chlordioxid.html

hier etwas Kritisches:

Unser Gesundheitssystem ist krank!

alternative und kritische Informationen zur Gesundheit  (kein Ersatz für ärztliche Beratung und Behandlung!)

gesundheitliche Aufklärung

Ein GUTER Arzt muss das Gesundheitssystem betrügen!

Tatort: Unser krankes Gesundheitssystem!

http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/ein-guter-arzt-muss-das-gesundheitssystem-betruegen

Alle Infos & Neuigkeiten und so immer auf dem Laufenden sein

Infos von Ali Erhan

Ich habe ihn persönlich bei einem Wochenendseminar kennengelernt, ein sehr netter und lieber Mensch. Auf seiner Homepage kommen alle zu Wort, auch die Kritiker unzensiert.

Mein Tipp! Melde dich zum Newsletter an! Hier sind immer die neuesten Anwendungsprotokolle. So sind alle MMS Nutzer immer auf dem Laufenden. auch das MMS Booklet, kostenlos runterladen! Da sind wertvolle Tipps und Informationen drin. Das ändert sich ständig und wächst.

Hier zum Newsletter anmelden und das Info Booklet runterladen!

http://www.mms-seminar.com/

Wir sind ein Geschöpf Gottes aus der Natur. Nur dort finden wir alles, um gesund zu werden und zu bleiben!

Hier nützliche Tipps zur Anwendung

WICHTIGER HINWEIS!
Auf dieser Seite wurden grundsätzliche Informationen und Erfahrungen zusammengestellt.

Wichtige Informationen:
MMS ist weder ein Heilmittel, Arzneimittel noch Medizin. Es handelt sich um ein Desinfektionsmittel das Chlordioxid beinhaltet.

Es ist keine Chlorbleiche!

MMS heilt nichts. Heilen kann sich unser Körper nur selbst.
Es gibt keine Heilmittel, bestenfalls können sie unseren Körper nur unterstützen.

Nur wer sich ausgiebig mit MMS (Chlordioxid) beschäftigt hat, bekommt Sicherheit und muß Verantwortung für eigene Gesundheit übernehmen wollen. Wer diese lieber abgibt, sollte das Thema nicht weiter verfolgen!

HAFTUNGSAUSSCHLUSS!
Die auf diesen Seiten gegebenen Erfahrungen geben nur die Meinung des Verfassers wieder. Sie stellen keinen medizinischen Rat dar.
Eine Anwendung der angegebenen Informationen erfolgt immer auf eigene Gefahr, Entscheidung und Verantwortung und wird nicht empfohlen. Diese Seite soll niemanden dazu beeinflussen oder manipulieren die hier gegebenen Informationen blindlinks auf sich zu beziehen und bezeichnete Stoffe zu nutzen.
Der Autor haftet ausdrücklich nicht für etwaige Schäden, die aus der Anwendung der hier gegebenen Informationen und Erfahrungen entstehen können. Er übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, jedweder Art sind ausgeschlossen.
Jeder Mensch ist für das was er tut, selbst verantwortlich.
Für medizinischen Rat wenden Sie sich an Ihren Heilpraktiker, Arzt oder Psychotherapeuten.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen