Holistisches-Gesundheitskonzept

MSM – Der Stoff gegen Arthrose und Schmerzen

Diesen interessanten Beitrag habe ich bei Zentrum der Gesundheit entdeckt.

MSM (Methyl-Sulfonyl-Methan) steht für organischen Schwefel und zeigt nach aktuellen Erkenntnissen besonders bei Patienten, die an Arthrose leiden oder auch bei Sportlern äusserst positive Effekte. Ob bei Schmerzen in den Gelenken oder sogar schon bei eingeschränkten Gelenkfunktionen – mit MSM können diese Beschwerden der Vergessenheit angehören. MSM hemmt Gelenkentzündungen und erhöht die Gelenkbeweglichkeit. Unter dem Einfluss von MSM kann der Körper überdies viel leichter zerstörte Zellen ersetzen und beschädigte Gewebestrukturen reparieren. Kurz: MSM fördert massiv die Heilung des Bewegungsapparates.

MSM – Ein natürlicher Stoff für die Gelenke

MSM  ist eine organische Schwefelverbindung, die auch naturgemäss im menschlichen Körper vorkommt und für diesen von grosser Bedeutung ist.

So erhöhen ein Schwefelmangel oder eine schwefelarme Ernährung das Risiko, an Arthrose zu erkranken.

Da MSM eigentlich in nahezu allen Lebensmitteln enthalten ist, scheint es nicht allzu schwierig zu sein, sich mit ausreichend organischem Schwefel zu versorgen.

Durch die heute übliche Lebensmittel-Verarbeitung geht jedoch ein Grossteil des natürlich vorkommenden Schwefels verloren, sodass eine zusätzliche Einnahme von MSM in Form von Nahrungsergänzungsmitteln häufig sinnvoll ist:

Auf diese Weise kann MSM einen Mangel an Schwefel im Organismus ausgleichen. Doch nicht nur das! MSM hat regelrecht therapeutische Wirkung – und zwar ganz besonders dann, wenn es um Beschwerden des Bewegungsapparates geht.

Daher ist MSM auch DAS Mittel für Sportler.

Hier geht es zum gesamten Bericht http://www.zentrum-der-gesundheit.de/msm-organischer-schwefel-gegen-arthrose-ia.html#ixzz3pWbgZyV1

Hier klicken um mehr über Glucosamin zu erfahren

Hier beziehe ich mein MSM http://www.makana.de/msm

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Nici

    Guten Tag allen,meine Mutti ist Schmerzpatientin,klebt Morphiumpflaster und nimmt allerhand diverser Tabletten dazu kommt noch nach einer Darm OP das sie keine Nahrung mehr richtig aufnehmen kann da sie sofort Schmerzen hat,natürlich hat sie Kosmonautennahrung probiert 🙁 dies geht jetzt schon 10 Jahre so. Habe mich schon belesen und Vorträge angehört. Würde mich für Okoubata d3,OPC,Vitamin C, jetzt auch meine Frage: OPC soll ja die Wirkung von der Chemie verstärken ist das sinnvoll? D3 und MSM
    LG Nici

    1. Harald (Beitrag Autor)

      Hallo Nici, gegen Schmerzen hilft die Kombination von Msm und Glucosamin sehr gut. Dazu nimmt man bis zu 2,5g von beiden. Langsam steigern! Opc verstärkt nicht die Wirkung von Chemie, sondern verstärkt die Wirkung von Antioxidantien um das 10-fache. Okubaka, opc, D3 und K2 und Vitamin C ist eine gute Kombination.

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen